Über mich

ueber_leaf15

 

Hi! Ich bin Dominic.

Ich bin Familypreneur,  liebe es Dinge zu erschaffen, zu schreiben, zu podcasten und meine Erfahrungen einfach weiterzugeben.

Vor Kurzem habe ich den goldenen Angestellten-Käfig verlassen. Als Familypreneur will ich mein eigenes Ding starten und meine Erfahrungen mit dir teilen, damit auch du deinen Weg findest und deinen Träumen nachgehen kannst.

Ich bin Papa von zwei kleinen, süssen Töchtern. Gerade deswegen ist es mir wichtig, mehr Zeit mit und für die Familie zu haben. Ich will nicht mit 67 aus dem Angestellten-Alptraum aufwachen und realisieren, dass ich die besten Dinge in meinem Leben verpasst habe.

Was dich hier erwartet!

Familypreneur ist keine neue Erfindung. Sie gibt es schon lange. Mir wurde in der letzten Zeit immer mehr bewusst, dass es für Familypreneure keine Plattform gibt, sie koexistieren in der normalen Entrepreneurwelt. Auf Gruenderbook teilen wir unsere Erfahrung als Familypreneure und zeigen dir, wie du es auch schaffen kannst dem Angestellten-Hamsterrad zu entkommen. Wir sind gespannt auf deine Erfahrungsberichte. Wir sind überzeugt: von uns gibt es viele da draussen! Lass von dir hören!

Die Unruhe auf dem Karriereweg

Aufgewachsen bin ich in der Schweiz, unweit der schönen Alpen. Schon als kleiner Bub erschuf ich Dinge, bastelte gerne und dachte mir verrückte Maschinen aus wie zum Beispiel eine Feldstein-Entfern-Maschine für den Garten. Oder ich mischte im Keller Waschmittel mit anderen Sachen und schaute was passiert. Die Neugier war und ist die treibende Kraft für das Lernen.

Ich machte, was unsere Gesellschaft von einem Jungen erwartet: Ich wurde Angestellter. Ich kannte auch nichts anderes. Der Firmenname wechselte, aber der Jobs blieb mehr oder weniger der Gleiche, die anfängliche intrinsische Motivation wurde oft mit einem Bonus und viel zu viel Arbeit erschlagen. Rückblickend ist Angestellter sein einfach. Es braucht dazu nicht viel Fantasie, die Regeln sind vorgegeben, das Spielfeld abgesteckt.

Ich tauschte einfach meine Zeit gegen Geld.

Ich bin anders

Mit der Zeit reifte in mir etwas. Ich konnte es aber nicht beim Namen nennen. War es Unzufriedenheit? Die fehlende Herausforderung? Oder das Fehlen von Kreativität? Alle paar Jahre brauchte ich eine neue Herausforderung, die ich zum Beispiel in einem Projekt in den USA oder im Studium oder Promotion fand. Dazwischen war ich Angestellter, tauschte Zeit gegen Geld.

Die innere Unruhe schwieg dann ein paar Monate oder Jahre, bis sich im neuen Job etwas bemerkbar machte. Ich musste weg, neue Abenteuer suchen. Was war mit mir los?

Die Augen geöffnet und zum Nachdenken angeregt hat mich Tim Ferriss‘ Buch Die 4-Stunden-Woche. Seither liess mich der Gedanke selbst zu bestimmen wann und wo ich arbeite nicht mehr los. Der gesamte Lösungsprozess vom Angestellten hat mich zwei Jahre gekostet.

Die Entscheidung mein eigenes Ding zu machen hat auch einen gesundheitlichen positiven Nebeneffekt. Die häufigen Kopfschmerzen sind weg und ich leide nicht mehr an Bluthochdruck. Dies zeigt mir, dass ständiger Stress nicht gut sein kann.

So sieht zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten aus.

So sieht zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten aus.

Endlich habe ich genug Zeit für Familie und Hobby und kann das Leben geniessen. Mit den zwei süssen Töchtern und Frau leben wir in Brandenburg, unweit der Berliner Stadtgrenze. Wir sind überzeugt, dass ein Lifestyle Business aufzubauen auch mit einer Familie möglich ist. Wir treten gemeinsam den Beweis an.

Ich teile meine Leidenschaft

Hier teile ich meine Leidenschaft mit dir. Ich beschreibe in Artikeln und Podcast-Episoden was es dafür braucht, unabhängig mit der Familie zu sein und unabhängig arbeiten zu können. Der Weg als Familypreneur zum Ziel und die Abenteuer, die wir erleben werden, sind vollkommen unbekannt. Das macht auch die Spannung aus. Wir finden zusammen wieder die Freude am Arbeiten. Diese Seiten sollen dir helfen dein eigenes Ding zu starten, was dir Spass bereitet, was deine Leidenschaft ist. Keine Sorge wegen dem Geld: das kommt automatisch. Mit dem neuen Lifestyle Design haben wir Zeit für Freunde, Familie, Reisen und die wichtigen Dinge im Leben, die sonst in der Unwichtigkeit verschwinden.

Ich helfe dir dabei deinen Weg, dein Lifestyle Design zu finden und dein goldenes Angestellten-Hamsterrad  zu verlassen. Ich stehe dir mit Rat und Tat zur Verfügung.

Wir als Familie haben den Schritt gewagt. Es warten spannende Abenteuer auf uns. Gewinne deine Freiheit zurück und erfülle dir deinen Traumplan als Familypreneur.

Beste Grüsse,
-Dominic

PS: Hol dir den Newsletter um keine Tipps, Tricks und Erfahrungsberichte zu verpassen und bleibe so mit mir in Kontakt. Ich freue mich darauf, von dir zu hören. Und schau doch bei unserer Facebook-Gruppe Familypreneur vorbei.

 

Du willst mehr Zeit für dich und deine Familie haben und nicht länger für The Man arbeiten? Trage dich hier ein.

 

Print Friendly