2 Jahre Gruenderbook: So gehts weiter!

2 Jahre Gruenderbook: So gehts weiter!

Lesezeit ca. 4 Minuten

Gruenderbook.de ist fast auf den Tag genau 2 Jahre alt. Wir starteten am 24. Dezember 2013. Es ist viel passiert in den letzten 24 Monaten und der Blog hat sich gewandelt.

Happy Birthday Gruenderbook

Was anfänglich als Sammlung von spannenden Interviews gedacht war, entwickelte sich anders als gedacht (wie so oft). Zu beginn mussten wir zusammen zuerst in den Social Media-Kanälen laufen lernen. Der Artikel über Social Media und Unternehmen (umgezogen) ist übrigens noch immer der meist Gelesene! Twitter fing sehr schleppend an, die ersten 10 Follower wollten lange nicht kommen. Dann ging es eine gefühlte Ewigkeit bis zu der magischen Zahl 100. Und dann am 13. August 2015 endlich die 1000 Follower geknackt.

Die Statistik und die Zahlen

Gruenderbook entwickelte sich in den letzten 12 Monaten prächtig. Die Webseitenbesuche sind zum Vorjahr um das 3.5-Fache auf 21000 gestiegen. Meinen besten Dank dich und die zahlreichen anderen Leser! Ist seit echt toll!!! Darum habe ich das zwei Jahre durchgehalten.

GA_views_GB

Webseitenbesuche der letzten 24 Monate – ein klarer Aufwärtstrend.

Das klingt jetzt alles sehr positiv. Ich würde das mit einem klaren jein  bejaeinen. Mich freuen steigenden Benutzerzahlen und positiven Rückmeldungen zu den Posts. Wären da nicht noch andere Zahlen… Folgende Punkte liessen mich gründlich nachdenken:

  • Die durchschnittliche Verweildauer (01:44) und wiederkehrende Besucher sind nur leicht gestiegen (28%)
  • Die Absprungrate blieb gleich (80%)

Meine Massnahmen für mehr Verweildauer

Durch Empfehlungen (eigener Artikel) im Artikel habe ich versucht die Verweildauer auf der Webseite zu erhöhen und demzufolge die Absprungrate zu verringern. Diese Massnahme war nicht sehr erfolgreich, obwohl ein Aufwärtstrend zu erkennen ist.

Jedoch überraschte mich, dass die wiederkehrenden Besucher nur 28% ausmachen. Dies liess nur einen Schluss zu:

Der Blog, so wie er ist, bietet keinen Mehrwert, damit jemand einfach mal so vorbei schaut, wie bei t3n oder inc.

Gruenderbook.de wird Familypreneur.de

Den aufmerksamen Lesern ist es bestimmt aufgefallen, dass ich seit August 2015 mehr Inhalte über Familie und Unternehmer-sein auf Gruenderbook poste. Von einigen Seiten – Freunde, Bekannte, Twitterkontakte – wurde ich angestupst, dass doch genau das eher zu mir passt, als ein weiterer Gründerblog zu sein.

Darum habe ich den Entschluss gefasst Gruenderbook in Familypreneur zu verwandeln. Denn ich bin kein Solopreneur. Ich bin Solopreneur mit Familie, was mich zum Familypreneur macht.

Was wird dich erwarten?

  • Mehr Fokus, mehr Inhalte, mehr Information
  • Welche Schritte und Überlegungen es braucht um aus dem Angestelltenverhältnis zu kommen
  • Vereinbarkeit Familie und Unternehmen
  • Was ein Familypreneur erwartet
  • Welche Freiheit dich erwarten
  • Austausch von Erfahrungen
  • Und selbstverständlich teile ich meine Erfahrungen, Tipps und Tricks mit dir.

Ich hoffe mit dieser Fokussierung dir mehr Wert zu bieten und hoffe, die im 2016 öfters hier anzutreffen :)

Jetzt bin ich gespannt, was du darüber denkst. Ich bin für jegliche Kommentare offen, egal ob Frust oder Lob. Nur her damit!

Ciao,
-Dominic

Verpasse den Launch von Familypreneur.de nicht und hol dir den Newsletter. Ich verspreche dir, garantiert kein SPAM!

Beitragsfoto: pixabay.com (bearbeitet)

Print Friendly

Dominic schreibt über interessante Themen rund um Entrepreneur und Familie, baut selbst ein Unternehmen auf. Er ist Gründer von Familypreneur.deGruenderBook, leidenschaftlicher Blogger, Twitterer, Papa von zwei bezaubernden Töchtern und Ehemann.